Die Kraft durch Erreichen der "kritischen Masse"

Es gibt ein Phänomen, das die Menschheit in einen Zustand der Frustration und Kraftlosigkeit während der Aufarbeitung aller unserer Leben versetzt.

Wenn wir "erwachen" und beginnen, die Kraft unserer Gedanken und Gefühle zu verstehen lernen, versuchen wir unsere Verhaltensbilder zu kontrollieren, um unser Leben zu verbessern. Wir konzentrieren uns darauf positiv zu denken, bemühen unser Augenmerk auf die Dinge zu lenken, die wir in unserem Leben erreichen oder manifestieren wollen anstatt unseren Ängsten und was immer wir NICHT wollen die Oberhand zu geben. Tagtäglich stellen wir uns das Leben vor, das wir uns wünschen zu leben, und wir arbeiten daran, durch positive Gedanken und Affirmationen diese Visionen zu verwirklichen.

Doch leider erfahren wir weiterhin unsere alten Probleme, obwohl wir doch einen tapferen Kampf um deren Bewältigung führen.
Wir verzweifeln in der Folge, und verlieren den Glauben an die Fähigkeit unser Leben beeinflussen bzw. verändern zu können. An diesem Punkt kommen wir zu der Meinung unsere Bemühungen wären zwecklos und wir geben den Versuch, unser Leben zu ändern bzw. verbessern, einfach auf. Wir verdrängen unsere Visionen und Träume und fallen in unsere alten, negativen Gedanken zurück. Wir "wälzen uns" in inseren Ängsten und Problemen anstatt unseren Träumen, Visionen und Zielen Kraft zu geben. Verstehen wir erst einmal, daß das Gesetz des Universums dieses Phänomen steuert, werden wir auch die Kraft haben, selbst im Falle eines scheinbaren Versagens unsere Courage beizubehalten.

ALLES besteht aus Energie, Vibration und Bewußtsein. So wir uns ein wenig mit Quantum Physik beschäftigen, lernen wir Folgendes: Wenn etwas die "kritische Masse" erreicht, entsteht eine nicht mehr umkehrbare Veränderung. Wenn sich z.B. die Schwingung eines Electrons verstärkt und den Punkt der "kritischen Masse" erreicht, wird das gesamte Electron in die höhere Frequenz gezogen, und nichts kann diesen Vorgang stoppen.

Der Punkt der "kritischen Masse" ist 51%. Wenn 51% eines Elektrons bereits in einer höheren Frequenz schwingen, werden unweigerlich die anderen 49 verblebenden Prozent davon auch in diese höhere Frequenz gezogen und beginnen auch in dieser neuen Frequenz zu schwingen. Was hat dieser Aspekt der Quantum Physik nun mit der Beeinflussung unseres eigenen Lebens zu tun?

Während wir nach einem besseren Leben streben, gelten auch wieder die selben Regeln der Quantum Physik. Verstärken wir eine Vision oder ein Gedankengut, und erreichen mit unserm Bewußtsein, unserer Energie und unserer Schwingung die 51% Grenze, kann nichts mehr die Manifestierung des Ziels stoppen. Wir wissen lediglich nicht, wann wir diesen magischen Punkt der "kritischen Masse" erreichen. Oft sieht es, obwohl wir bereits kurz vor dem Ziel stehen, nach wie vor so aus als ob wir noch "unendlich" von dieser Transformation entfernt wären. Das ist genau der Moment, wenn wir zu verzweifeln beginnen und glauben, daß unsere Anstrengungen wertlos wären und einfach aufgeben … Unsere Träume, Visionen und Wünsche lösen sich in Luft auf.

Simpel ausgedrückt, wenn wir nach Wohlstand in unserem Leben streben, und unser Gedankenbild zu 51% aus dem Gedankenbewußtsein für Wohlstand anstatt Armut besteht, werden wir auch unweigerlich dieses Ziel erreichen. Ist unsere Energie zu 51% mit Selbstvertrauen und Liebe angereichert, werden wir vorwiegend positive Beziehungen in unserem Leben erleben. Ist unsere Energie zu 51% mit Frieden, Harmonie und Balance angereichert, werden wir auch diese göttlichen Qualitäten in unserem Leben greifbar erleben.

Der Schlüssel zum Erfolg ist NICHT AUFZUGEBEN, selbst im Angesicht des Missgeschicks. Wir müssen verstehen, daß "Gottes Licht" unendlich stärker ist als jegliche fragmentierte, menschliche "Misskreation", die wir "versehentlich" in unser Leben gesetzt haben. Armut und Not hat keine Kraft über den Überfluß, den uns das Univerum bietet. Unser göttliches Potential ist unendlich stärker als Krankheit, Missgeschick, nicht-funktionierende Beziehungen, Hass, Korruption, Gier, Krieg, sowie jegliche andere menschlich kreierten, tiefsitzenden Übel auf dieser Welt.

Solange wir uns entschließen, dem "Licht" zu folgen und unser Leben ausschließlich der positiven Seite anstatt der negativen zu widmen, werden wir auch unsere Träume, Wünsche und Ziele schneller erreichen als wir uns vorstellen können.

Diese Information bekommen wir permant unterschwellig von den "Lichtwesen" der "Erleuchteten Wahrheit", speziell zu dieser kritischen Zeit auf der Erde, um uns zu erinnern, daß wir die Option in unserem Leben haben, zu verändern was uns nicht gefällt.
Das hat Gültigkeit für JEDEN von uns als Individuum wie auch für uns ALLE als globale Familie.

Wir müssen endlich wieder unsere Perspektive ändern und akzeptieren, daß jeder einzelne von uns Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen muß. Wenn wir bewußt und wohl überlegt auf die Co-Kreation unseres göttlichen Potentials focusen, werden unsere Bemühungen durch die unermessliche Kraft des "Lichts" unserer "inneren Göttlichkeit" sowie des gesamten "Himmlischen Konzerns" untermauert. Wenn wir alle auf diese Art und Weise die "kritische Masse" erreichen, sind wir so gut wie am Ziel.

Wir müssen nicht an die verschiedenen Gesetze des Universums glauben, um auf diesem Planeten existieren zu können, doch da wir ALLE ihnen untergeordnet sind, wäre es eigentlich nur logisch und sinnvoll, sie auszuprobieren und zu akzeptieren.
Wir brauchen nicht an Gravität zu glauben, um die Erfahrung zu machen, daß wir bei einem Sprung vom Hausdach zurück zum Boden fallen.
Wir brauchen auch nicht daran zu glauben, daß jeder Gedanke, jedes Wort, jede Aktion und jedes Gefühl auf die Außenwelt einwirkt, um dann wieder direkt auf uns zurück kommen, um unser persönliches Leben zu beeinflussen.
Es ist einfach so, ob wir es glauben wollen oder nicht.

Es spielt keine Rolle, ob wir an Re-Inkarnation glauben, oder ob wir verstehen, daß die Summe der Erfahrungen aus anderen Zeiten und Leben unsere jetzige Existenz beeinflußt; es ist so oder so der Fall. Wenn wir einmal dieses Faktum zumindest als möglich akzeptieren, ist es sicherlich zu unserem Vorteil. Selbst wenn wir uns nur fragen: "Könnte das wirklich wahr sein? Könnte ich wirklich Dinge oder Zustände lediglich durch die Akzeptanz des 'Lebenskreislaufs' verändern anstatt gegen dieses Prinzip anzukämpfen?"

Experimentieren Sie doch einfach mit diesem Gesetz des Universums, und geben Sie den Gedanken, Worten, Aktionen, und Gefühlen, mit denen sie etwas in Ihrem Leben manifestieren wollen, die entsprechende Kraft! Sie werden die positive Veränderung sehr schnell spüren.
Mit diesem ersten Schritt und dem kontinuierlichem Fortsetzen unserer Versuche und Anstrengungen werden sich die "himmlischen Pforten" auch für Sie öffnen und im Erreichen Ihrer Ziele voll unterstützen. Geben Sie NICHT auf!!! Nähern Sie sich Schritt für Schritt der 51% Marke … plötzlich werden Sie die nicht mehr aufzuhaltende Tranformation in Ihrem Leben erfahren haben.

Vergessen Sie nicht, das "Licht Gottes" ist IMMER siegreich ... und Sie sind das "Licht"!

Quelle/Zugesandt von: Patricia Diane Cota-Robles,
New Age Study of Humanity's Purpose, Inc.
a 501 (c) 3 nonprofit educational organization
Web: http://1spirit.com/eraofpeace
Email: PattiCR@aol.com
Fax: 520-749-6643
Phone: 520-885-7909

Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen