Leben

Des Lebens Ursprung ist Liebe. Liebe erfüllt das Leben.

Man beginnt erst richtig zu leben, wenn man Liebe erfährt.

Versteht der Mensch nicht den Begriff der Liebe, versteht er auch nicht das Leben. Wenn er das Leben nicht versteht, versteht er auch nicht die Zeit, in der Leben als konstanter Prozess fließt. Und ..., wenn er die Zeit nicht versteht, wird er den musikalischen Rhythmus des Lebens verlieren und in eine Serie nicht harmonischer Zustände verfallen, welche ihm sehr viel Traurigkeit bereiten werden.

Das Größte neben Liebe ist Leben. Leben ist die Frucht der Liebe. Dennoch ... Leben und Liebe sind nicht das Selbe. Im Leben sind zwei Prozesse konstant aktiv: Der erste ist Produktivität, der zweite Destruktivität.

In der Liebe existieren diese zwei Begriffe nicht. Liebe ist etwas Pures und Vereinendes. Im Leben wird es differenziert.

Leben ohne Liebe hat keine Bedeutung. Solch ein Leben ist eine Kette endlosen Leidens, ein immerwährendes Auf und Ab. Leben kann sich nicht ohne Liebe manifestieren.
Es gibt kein Leben ohne Liebe.

Der erste Weg des Lebens geht zu Liebe. Um zu beweisen, daß Du lebst, mußt Du lieben.

Quelle/Zugesandt von: Beinsa Douno

Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen