Channeling ueber Liebe, Glueck und Zufriedenheit

... von Melek Metatron

Seid gegrüßt meine lieben Lichter auf Erden. Es ist die Zeit der höheren Erkenntnis und des ausdehnenden Bewusstseins. Viele von euch spüren die Sehnsucht, sich höher zu entwickeln und so führt dich deine Seele immer tiefer in das Erkennen. Für manch einen ist dies auch mit Schmerz verbunden und so ist es für Melek Metatron eine Freude, dir mit diesen Botschaften aus der Wirklichkeit eine Möglichkeit zu geben, auf eine Reise der Erkenntnis zu gehen.

Manchmal reicht es aus, sich den kollektiven Gedankenmustern zu entziehen und für einige Augenblicke den Blickwinkel zu verschieben. Öffne dein Herz und lasse dich mit den Worten des Metatrons fallen - in die Wellen der Energie, die zu dir aus der Dimension der Wirklichkeit hinüberströmen und dir zuflüstern, wie großartig du bist. Wir ehren dich für deinen Mut, als du einst im Universum beschlossen hast, auf den Planeten Erde zu gehen, den Schleier des Vergessenes um dich zu ziehen und dich als hohes Licht menschlich zu erfahren. Jetzt, in dieser bewegenden Zeit der Veränderung sendet dir deine Seele Impulse, dich göttlich zu erfahren und dich göttlich anzuerkennen. Alles, was du dazu brauchst, findest du in dir. Wir können dir dabei helfen, das in dir angelegte Potential zu entdecken. Denn dadurch wirst du die göttliche Liebe erkennen und den göttlichen Kern in dir fühlen und leben lernen.

Schließe, bevor du weiter liest, deine Augen und nimm dir ein paar Augenblicke Zeit zu fühlen, was du mit den Worten Liebe, Glück und Zufriedenheit verbindest. Ist es nicht so, dass gerade die Liebe mit etwas im Außen verbunden wird? Die Liebe zu einem bestimmten Menschen, die Liebe zu deiner Familie, die Liebe zu deinen Kindern, die Liebe zu deinen Eltern, die Liebe zu den Tieren, die Liebe zur Natur, die Liebe zu deiner Arbeit, die Liebe zur Kunst oder die Liebe zur geistigen Welt?

Schließe erneut deine Augen und versuche zu fühlen, wie sehr diese Liebe manchmal mit Angst und Enttäuschung verbunden ist. Die Angst verlassen zu werden, die Angst nicht gut genug zu sein, die Angst zu versagen? Stelle dir eine Waage vor und lege in die eine Schale die Liebe und in die andere die Angst. Welche Seite überwiegt? Es ist wichtig, daß du dir erlaubst, diese Angst jetzt anzuerkennen. Lasse es einfach geschehen und nimm dir dafür die Zeit.

Wenn du den Teil der Waage betrachtest, in der sich die Angst befindet, dann frage dich, wer dir so viel Angst gemacht hat. Sind es die gesammelten Erfahrungen, bei denen du verlassen wurdest? Hat dir jemand gesagt, du wärst nicht gut genug, nicht schön genug, zu alt oder zu jung? War dein Blick nach außen gerichtet, während du auf die anderen gehört hast? Und welchen Schmerz hat es bei dir ausgelöst?

Wie wäre es, wenn du ohne jede Angst lieben könntest? Wäre das nicht die Sprengung deiner Fesseln, ein Weg in die Freiheit, in das Glück und in die Zufriedenheit? Was würde sich in deinem Leben verändern, wenn du dich in jedem Augenblick, ohne Angst, der Liebe hingeben könntest? Melek Metatron sagt dir: Dies ist möglich und es hat mit der Erkenntnis der Göttlichkeit in dir zu tun.

Wenn wir dich betrachten, dann sehen wir dich als das, was du bist: Ein Ausdruck der Göttlichkeit auf Erden. Doch durch den Schleier ist für dich das Erkennen deiner Großartigkeit schwierig. Selbst wenn du das Wissen erlangt hast, das du dazu brauchst, so fällt es dir dennoch schwer, deine Göttlichkeit zu fühlen und im Alltag zu leben.

Deshalb möchte Melek Metatron dich auf eine Reise in die Tiefe deiner Seele mitnehmen. Wir haben dir gesagt, dass du alles, was du für dieses Erkennen brauchst, in dir selbst findest. Und so gibt es in dir etwas, das größer und mächtiger ist, als alles, was du je im Außen erlebt und gefühlt hast: Dein göttlicher Kern.
Dieser göttliche Kern mag verschleiert sein, doch ist er vorhanden. Wenn du dich mit ausgedehntem Bewusstsein dieser Macht hingibst, öffnet sich dir ein Tor der absoluten Liebe für dich selbst. Wenn du diese Macht der Göttlichkeit anerkennst und zu gebrauchen lernst, dann verliert die Angst ihre Berechtigung und du wirst erkennen, dass Glück und Zufriedenheit kein Zufall sind. Du selbst bist mit jedem Atemzug deiner Seele der Ausdruck von Glück und Zufriedenheit. Es ist die Glückseeligkeit der Erfahrung, dass du nicht alleine bist, sondern eingebettet in die Sicherheit und die Kraft der göttlichen Quelle. Dir kann nichts passieren, wenn du dich der Liebe zu dir selbst hingibst. Je mehr du Gott in dir wirken lässt, desto mehr wird die göttliche Kraft in dir wirken. Die Worte des Christus lauten: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

Wenn du gleich die Augen schließt, dann wirst du die Kraft und die Erlösung spüren, denn die Energien haben bereits begonnen, dich in dein göttliches Kraftfeld einzubetten. Stelle dir eine Kerze vor, inmitten eines wunderbaren Raumes. Sieh in die Flamme. Mit jedem Atemzug dehnt sich diese Flamme aus und erhellt den Raum. Wenn du jetzt die Augen schließt, dann nimm die Flamme mit in deine Seele und fühle, wie sie sich weiter ausdehnt und dich mit deiner Göttlichkeit in Kontakt bringt. Lasse dir dafür etwas Zeit und lasse am Höhepunkt deiner Gefühle eine Verschmelzung stattfinden. Umarme dich selbst.

Nun stelle dir noch einmal die Waage vor. Der Teil, der voller Angst war, beginnt sich zu verändern. Denn anstelle der Angst hält die Flamme der Göttlichkeit Einzug und ein Gefühl von Glück und Zufriedenheit ist in dir.
Diese Liebe trägst du nach Außen. Die Angst ist gewichen und hat der Erkenntnis darüber, wer du bist, Platz gemacht. Gott in dir dehnt sich aus und mit dieser Kraft und Macht bist du vollkommen - So wie du bist.

Wenn du dich von nun an der Liebe hingibst und deine Liebe im Außen verschenkst, dann wird es anders sein. Die Kraft der Göttlichkeit wird dich die Freiheit spüren lassen, ohne Angst vor der Liebe. Du wirst dich nicht mehr fragen, was bedingungslose Liebe bedeutet, denn du erkennst, dass jeder Mensch, so wie du selbst, diesen göttlichen Kern in sich trägt. Und durch das Anerkennen dieses göttlichen Kerns kannst du diesen Menschen lieben, bedingungslos.

Sollte sich die Angst noch einmal melden, dann fühle die Flamme in dir und sehe, wie sie die Angst verbrennt. Du wirst nicht nur erkennen, dass du selbst der Ausdruck von Glück und Zufriedenheit bist, sondern Glück und Zufriedenheit werden sich in deinem Umfeld manifestieren. Denn das, was du von innen nach außen bringst, zeigt sich in jeder Bewegung deiner Energie. Das Erkennen und Fühlen von dem, wer du bist, lässt den großen Druck des Wollens weichen und die Energien wirken voller Kraft und Liebe, ohne dem Wollen des Egos. Das Anerkennen, das jeder Mensch denselben göttlichen Kern in sich trägt, lässt dich die tiefe Zufriedenheit der Vergebung für dich selbst erleben. All das wird im Außen von jedem einzelnen, aber auch von den kollektiven Energien, wahrgenommen. Dadurch kann ein großes Gitternetz der bedingungslosen Liebe errichtet werden.

Mit deiner Kraft leistest du einen großen Beitrag zur Lichtarbeit auf Erden. Die Schleier der Dimensionen sind bereits sehr dünn und jede Ausdehnung deines Bewusstseins trägt zu dem planetaren Aufstieg bei.

Wir ehren und lieben dich so unermesslich.
Mit diesen Worten verabschiedet sich Melek Metatron bei dir und sagt

AN'ANASHA.



Quelle/Zugesandt von: Gechannelt von Sabine Sangitar, Medium - http://www.kryonschule.de/


Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Add to Technorati Favorites Digg! Post to del.icio.us
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen