Die diamantene Strahlenflamme integrieren und entzuenden

Geliebte Meister, die Menschheit wird auf jede mögliche Art und Weise darauf aufmerksam gemacht und inspiriert, vorwärts zuschreiten auf die nächste Ebene der Er-LEUCHT-ung. Es ist dringend notwendig, dass Ihr danach strebt, die maximale Menge an Schöpferlicht, der für Euch zugänglich ist, aufzunehmen, zu aktivieren und auszustrahlen. Wie es zu Beginn der Existenz der Erde war, werden jene von Euch, die im Prozess der Rückkehr zur ursprünglichen Blaupause der ausgewogenen und harmonischen Existenz sind, schrittweise Zugang zu der dynamischen Macht und Herrlichkeit der Essenz des Höchsten Schöpfers haben.

Die Erde und die Menschheit werden multidimensionale Lichtträger, da die Strahlung vom Höchsten Schöpfer und unseres Vater-Mutter-Gottes das Sonnensystem und die Erde über die Große Zentrale Sonne der Milchstraßen-Galaxie durchdringt. Das Kristalline Gittersystem trägt die Verschlüsselungen und den Göttlichen Schaltplan für Eure Rückkehr zur Multidimensionalität, aber auch die Göttliche Blaupause für die Zukunft der Erde und der Menschheit. Doch es liegt an jedem von Euch, sich mit diesem Gittersystem durch die großen Lichtstädte zu verbinden und die Verschlüsselungen zu entschlüsseln, die Euch betreffen, Eure Mission und das spezielle Gebiet, das Ihr bewohnt.

Während dieser sich schnell verändernden Zeiten werdet Ihr die Energiemuster Eurer neuen multidimensionalen Natur schwankend finden in einer weiten Spanne von Frequenzen, denn das Kristalline Gittersystem ist mit den höchsten Schwingungsmustern programmiert, die Menschen in jedem Gebiet aufnehmen und in der Erde und sich selbst verankern können. Es ist ein zweifacher Prozess: das Gittersystem wird die Menschheit durch seine erweiterten Verschlüsselungen für die Zukunft beeinflussen, und die Menschheit wird das Gittersystem beeinflussen, indem jede Person das Lebendige Licht von dem Himmlischen Lichtstädten verankert.

Energie, erfüllt mit dem unmanifestierten Potential von “Allem Das Ist”, und alles, was einmal sein wird, kommt aus dem Omniversellen Geist – genannt der Höchste Schöpfer. Diese Energie ist unbegrenzt und unerschöpflich. Energie kann nicht verloren gehen oder zerstört werden, sie transformiert sich – entwickelt sich ODER wird übertragen – entsprechend der Absicht/dem Wunsch/den Handlungen des Mitschöpfers; sie manifestiert sich in neue Formen spezieller Frequenzen/Schwingungsmustern, herangezogen von der Primären Lebenskraftsubstanz, ausgesandt über den Fluss des Lebens/der Liebe vom Schöpfer und unserem Vater-Mutter-Gott.

Das Problem ist, dass die meisten von Euch vergessen haben, wie man diesen Fluss des Lebens/des Lichtes anzapft, doch wenn Ihr die Universellen Gesetze der Manifestation befolgt, habt Ihr die Fähigkeit, Eure Visionen, Träume und Wünsche physisch zu manifestieren. Ihr wart immer Mitschöpfer auf der physischen Ebene, entweder der Freude, des Friedens und der Fülle, oder der Armut, des Leidens und der Beschränkung.

Ihr müsst Euch jenseits der “kollektiven Bewusstseinsglaubensstruktur” bewegen und aktiv nach einer “Einstellungsanpassung” streben, wodurch Ihr Euch bewusst der Tatsache bewusst werdet und sie beansprucht, dass Ihr ein Mitschöpfer seid, der ein Anrecht hat auf all die Schönheit, die Freigebigkeit und Fülle desUniversums. Als erstes müsst Ihr die Weisheit der Universellen Gesetze studieren und integrieren und wie sie mit den Elementen des Universums in Harmonie zusammenarbeiten. Das ist ein wesentlicher Schritt dazu, bewandert zu sein in dem, was Ihr als ein Mitschöpfer in Harmonie mit Eurer Göttlichen Mission anstrebt. Manifestation der Form findet ständig statt, ungeachtet dessen, was Ihr tut oder nicht tut, das ist es, was nach natürlichem Gesetz geschieht. Demzufolge wird es Euren Fortschritt beschleunigen, wenn Ihr bewusst in Harmonie mit diesem Prozess arbeitet. Oder Ihr könnt das Gesetz ignorieren und Euer Leben wird erfüllt sein mit unbewussten, ineffektiven Wünschen mit zufälligen/willkürlichen und oft auch chaotischen Ergebnissen.

Hierweiterlesen ...



Quelle/Zugesandt von: Übermittelt durch Ronna Herman © 2006
Übersetzt von Catherine Grogorenz


Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Add to Technorati Favorites Digg! Post to del.icio.us Webnews
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen