Kryon: Oeffentliches Channeling 07.02.2007

Themen:
Jesus, der Christus :

   * Die Kristallkugel
   * Der Weg in die neue Dimension

Ich bin Jesus, der Christus. Ich bin was ich bin. Ich bin die Liebe selbst. Und ich sende die Worte der Liebe durch das Medium zu euch. Jeder einzelne Buchstabe ist umhüllt mit der gesegneten Liebe des Vaters und der Mutter.

Ich bin der Hüter, ich bin der Sohn und der Ausdruck der Allgegenwärtigkeit. Ganz besonders jetzt bin ich hier bei euch anwesend. Die tragende Liebe fließt von Seele zu Seele und verbindet alles miteinander. Die Wirklichkeit hält Einzug. So seid ihr zusammen gekommen, in der Vereinigung und im Vertrauen. So sind wir in der geistigen Welt in der Vereinigung mit euch, mit eurer Absicht, in Vereinigung mit eurer Seele. Wir lieben euch so unermesslich. Ich sage dir, ich sage jedem Einzelnen von euch: Ihr werdet es erleben. Ihr werdet mir in die Augen blicken, die Wahrheit erkennen. So ist es.

In dieser Vertrautheit der Familie des golden-blauen Lichtes wird Jesus, der Christus dir heute eine Kristallkugel überreichen. Sie ist mit der Energie der Liebe gefüllt. Der Spiegel der Liebe ist allumfassend und zeigt sich in vielen Facetten: Die unermessliche Liebe der geistigen Welt, doch auch die menschliche Liebe, die Liebe zu deinem Nächsten, zu dem Menschen, der dir nahe steht. Die Liebe zu Christus, die Liebe zur geistigen Welt. Liebe ist ein Ausdruck und dieser Ausdruck möchte sich ausbreiten. Immer weiter geöffnet und immer lichter sind die Tore der Dimensionen und immer kräftiger wird die Energie, die wir senden.

So bittet dich Jesus Christus: Gehe in die Tiefe deiner Seele hinein und atme so, wie es für dich richtig ist. Atme die Frequenz des golden-blauen Lichtes. Die Verbindung zu deiner Göttlichkeit wird spürbar.
Vereinige all deine Chakren und wende dich den Energien der Liebe zu.

Die Kristallkugel, die du empfängst wird in deinem Lichtkörper 7 Tage und 7 Nächte zirkulieren. Zur 7. Stunde wirst du mit Kodoish, Kodoish Adonai `Tsebayoth Melek Metatron bitten, dass die flüssige, liebende Energie der Kristallkugel sich ausbreitet, deine Seele erfasst und sich ausdehnt.

So wende ich mich, der Sohn, zu dir. Vertraue, denn nur mit deiner Seele siehst du das Tatsächliche und die Wahrheit. Nicht mit deinen physischen Augen kannst du erkennen, sondern mit deiner Seele siehst du all das Wesentliche der Wirklichkeit. Es ist, als öffne sich ein Fenster und du blickst hinaus und erkennst, wie wunderschön und facettenreich das Leben der Wirklichkeit ist. Und du bist ein Teil. Ganz egal, wie oft dir die Dualität etwas vorspielt, sehe das Wesentliche mit deiner Seele.
Denn auch als ich auf Erden war, sah ich einst mit den physischen Augen. Doch ich erkannte und sah mit meiner Seele die Quelle des Herrn, die Quelle meines Vaters, meiner Mutter. Es war der heilige Geist, der mir sagte, wer ich wirklich bin. So empfange das, was dir gegeben wird. Empfange, denn du bist fern der Illusion. Du kannst erkennen, was geschieht. Wende dich der Wirklichkeit zu und öffne deine Hände. Lege sie mit den Handflächen nach oben.

Bekenne dich in der Absicht, dass all dies geschehen darf und du bereit bist, die Kristallkugel zu empfangen. Und wenn du diese Absicht bekundet hast, wird wie ein Feuer der Mittelpunkt deiner Hände zu glühen beginnen.

Nun öffne mit der Absicht der Liebe all deine Kanäle. Zu dieser besonderen Stunde wird Jesus Christus selbst die Kristallkugel in deinen Lichtkörper einfließen lassen.
Die Kristallkugel beginnt in deinem Lichtkörper zu zirkulieren. 7 Tage und 7 Nächte wird diese Kristallkugel nun in deinem Lichtkörper umherwandern, ihn ausdehnen und ihn mit allen Facetten der Liebe benetzen.

Die 7. Stunde: Nutze diese Gelegenheit und bitte Melek Metatron, dass deine Seele diese Energie aufnimmt. Es wird wie eine Verschmelzung sein. Du musst wissen, dass in dieser Zeit der großen Veränderungen alles sehr viel schneller voranschreitet, dass die Energien sich verstärken, dass die Botschaften, die durch das Medium an dich gesendet werden, noch energetischer und noch liebevoller für dich und deine Seele sind. Die Verschmelzung dient deinem Erkennen - das was du bist.

Magst du auch noch in den Schein der Dualität blicken, so trägt dich deine Seele Schritt für Schritt in die neue Energie. Umhüllend mit der Liebe bin ich jetzt ganz nah bei dir und lege meine Hände in deine. Wenn du mich auch nicht mit deinen Augen erblicken kannst, so schaue mit deiner Seele. Schau mir in die Augen und erkenne was ich, Jesus, der Christus, für dich bin. Dort wo Jesus ist, wird aus Angst Mut. Wenn du mich erblickst, wirst du erkennen wie stark und voller Leben du bist. Durch euch wird mein Werk auf Erden vollendet. Und die neue Erde beginnt zu erblühen. Lege nun deine Hände auf dein Herz und spüre wie die Energie von Jesus Christus in dich hinein fließt.

Die meisten Menschen, auch einige unter euch, leiden unter Ängsten, gleich welcher Art. Doch glaubst du wirklich Jesus Christus würde dich jemals verlassen? Ich stehe dir bei, ich bin immer bei dir, so wie ich in dir bin.

Nun werden wir noch gemeinsam diese intensive Liebesenergie zu Lady Gaia senden. So bitte ich dich: Verbinde dich mit Lady Gaia.

Nun lasse die Christusenergie durch dein Omegachakra zu Mutter Erde fließen.

Lasse dir sagen, im Namen des Vaters, im Namen des Sohnes: Der Weg, den du gehst, ist ein machtvoller, ausdrucksstarker, von Liebe geprägter, himmlischer Weg in die neue Dimension. Dafür sagen wir AN’ANASHA.

Werde dir während der Tage deiner Kristallkugel bewusst und spüre wie sie in deinem Lichtkörper zirkuliert. So ist es geschehen.

A ni o’heved o’drach. So ist es.



Anmerkung:
Mit der 7. Stunde ist die 7. Stunde nach Mitternacht gemeint, also zwischen 6 und 7 Uhr morgens.
Die Zahlenfolge 7 – 7 – 7 ergibt in der Quersumme 21, was die Vereinigung von männlicher und weiblicher Energie bedeutet. Aus dieser entsteht die Energie der Dreifaltigkeit.



Quelle/Zugesandt von: Channeling by Medium Sabine Sangitar
http://www.kryonschule.de/


Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Add to Technorati Favorites Digg! Post to del.icio.us Webnews
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen