Gedanken zum heutigen Tag - Montag, 04.06.2007

Willkommen an Bord zum nächsten Etappenziel der neuen Zeit! Hinter uns liegen 169 Tage Selbsterkenntnis. Vor uns liegen 169 Tage Manifestation im Dienst von Mutter Erde. Wir sind weit gegangen bis hierher. Die ausgetretenen Spuren im Sand werden immmer dünner. Wir sind jetzt der Fußabdruck, der die Erde neu markiert. Dafür sollte jeder Schritt an der richtigen Stelle erfolgen und wahrhaftig sein. Möglicherweise erleben Sie gerade einen Schlagabtausch zwischen Ihrem Wach- und Ihrem Traumbewußtsein. Dann dreht sich die Wahrnehmung komplett um: Wo früher die sonnenklare Gewißheit war, darüber schiebt sich der Schleier des Vergessens, während Ahnungen synchron von mehreren Seiten bestätigt werden.

Mit OOM haben bis 16.6. das Ticket nach draußen (außerhalb von Zeit und Raum). Mein Tipp: Wer Reisen dieser Art nicht ungewollt erleben will, möge sich in diesen Tagen gut mit der Erde verankern. Die Sonne im Zeichen Zwillinge hat eine große Freude an Beweglichkeit und Leichtigkeit, so daß ein Anteil in uns ganz deutlich abheben möchte. Im Laufe des heutigen Tages wechselt der Mond ins Zeichen Wassermann. Damit lockern sich die Flügel noch einmal. Mit Tipp: Geduld! Noch nicht davonfliegen. Der Yesirah-Archetyp sagt, daß es heute und auch in den nächsten 169 Tagen immer wieder gute Gelegenheiten zur Transformation geben wird. Und wer - bitteschön, wenn nicht wir - soll diese Aufgaben dann machen, wenn keine/r mehr da ist?

Hier mehr über Tagesqualitäten lesen >>>



Klick hier zu 'Lunaria.at'


Quelle/Zugesandt von: Lunaria.at / Copyright © Mag. Amadea Susanne LINZER


Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Add to Technorati Favorites Digg! Post to del.icio.us Webnews
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen