Botschaft von Erzengel Michael

Eure Rolle beim Aufstiegsprozess.




Geliebte Meister, wenn Ihr die täglichen Neuigkeiten seht oder lest, wird Euch sicherlich bewusst, dass sich die Reinigung der Erde mit erstaunlicher Geschwindigkeit beschleunigt. Nein, Gott bestraft die Menschheit nicht, und es ist sicherlich nicht "Gottes Wille", dass jeder leiden soll. Während der vielen Zeitalter habt Ihr, als menschliche Wesen, "Gott" zu einem Sündenbock für alle entstandenen Tragödien und das Chaos gemacht, so dass Ihr keine persönliche Verantwortung für Eure Handlungen übernehmen musstet. Eure drei-/vierdimensionale Welt besteht aus materiellen und psychologischen Strukturen, und - irrt Euch nicht - die emotionalen Strukturen, die Ihr erschaffen und als Eure Wahrheit akzeptiert habt, sind genauso einengend wie die materiellen Strukturen, die Ihr errichtet habt.

Bewusstsein/Schöpfung/Manifestation in den höheren Reichen sind flüssig und dehnbar und werden auf jeder höher-dimensionalen Ebene neu definiert und neu errichtet, damit sie mit den Schwingungsmustern dieser Realität kompatibel sind. Das ist der Prozess, der derzeit auf der Erde stattfindet, und auch in und um jedes menschliche Wesen auf der Erdenebene. Je starrer, ängstlicher und widerstrebender gegenüber Veränderungen ein Mensch ist, desto schwieriger wird der Übergang für ihn/sie sein. Ihr Lieben, Ihr müsst willens sein, jene Dinge in Eurem Leben loszulassen - was sowohl Beziehungen als auch materielle Dinge mit einschließt -, die nicht länger kompatibel mit Eurem neuen "Seinszustand" sind. Ihr werdet herausfinden, wenn Ihr Euch schnell auf dem Pfad des Aufstiegs vor- und aufwärts bewegt, dass, was immer Ihr zurücklasst, ersetzt wird durch Menschen und Dinge einer verfeinerteren Ebene, was bedeutungsvoller und wichtig sein wird für Eure zukünftige Existenz.

In dieser universellen Erfahrung seid IHR die Wichtigen. IHR seid die Hauptspieler. Es wart IHR, die Sternensaat, die zugestimmt hat, sich von seiner Zwillingsflamme zu trennen, sich zu fragmentieren und zu teilen in viele verschiedene Facetten des Selbst, bis zum Limit ausgedehnt und refraktiert zu werden, so dass der Kosmische Geist beobachten und aufzeichnen konnte, wie weit IHR, die "Göttlichen Funken" des Gottesbewusstseins, in die Dichte komprimiert werden könntet, ohne vollständig die bewusste Verbindung mit ALLEM WAS IST zu verlieren. Missversteht nicht, was wir sagen; Ihr konntet nie Eure Verbindung zu QUELLE verlieren, aber Ihr konntet und wart so sehr im Netz der Dichte verwickelt, dass die meisten von Euch vergaßen, wer sie waren, woher sie kamen und wie machtvoll und herrlich sie wirklich sind.

Uns aus den Engelreichen und einem großen Heer anderer Lichtwesen wurde die Aufgabe übertragen, Euch, die Legionen des Lichts, "zu führen, zu schützen, zu nähren und zu inspirieren", wenn Ihr in das große Unbekannte reistet. Es war uns eine große Ehre und ein Privileg, diese Reise mit Euch zu machen, als Ihr mutig die Täler des Schattens und der Dunkelheit durchquertet, und zu sehen, als Ihr erfolgreich wieder auftauchtet, zurück im aufhellenden Licht, und Euer Bewusstsein wiedererlangtet.

Durch Eure Ersuchen, Gebete und Absichten, nach Eurem höchsten Wohl und dem größten Wohl aller zu fragen, und die Ausrichtung Eures Willens auf den Willen unseres Vater-Mutter-Gottes waren wir aus den Engelreichen in der Lage, die vertraute Beziehung, die wir ursprünglich mit Euch hatten, weiterzureichen. Diese Wiedervereinigung des Geistes ist besonders mit jenen von Euch stark gewachsen, die unseren Lehren während der vergangenen Jahre gefolgt sind und bemüht waren, sich selbst zu heilen, um zu Balance und Harmonie innerhalb des akzeptierten Spektrums der Dualität und Polarität zurückzukehren.

Hier weiterlesen >>>


Quelle/Zugesandt von: Übermittelt durch Ronna Herman, Star Quest © 2006, übersetzt von Catherine Grogorenz.


Wie gefällt Dir 'SomethingToThinkAbout'? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.


Add to Technorati Favorites Digg! Post to del.icio.us Webnews LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen