Individualismus ist nicht mehr gefragt

Mit den gestrigen Artikel haben wir den Beginn einer neuen Aera in SomethingToThinkAbout eingeleitet.

Heute zeigen wir berteits ein Thema auf, das momentan die ganze Welt beschäftigt: Inwieweit hat "der Staat", die Regierung, die Behörden das Recht sich in die Erziehung bzw. das Familienleben einzumischen?
Ein schon lange schlummerndes Thema, das nun durch den Wunsch/Plan eines 13-jährigen, holländischen Mädchens, die Welt zu umsegeln, brisant wurde. Nun drohen die Behörden den Eltern sowohl das Erziehungsrecht zu entziehen, und auch, da das Mädchen auch Neuseeländische Staatsbürgerin ist, ein Ausreiseverbot zu erwirken.

Holland ist eine der grössten Seefahrernationen und ausserdem noch (zumindest bisher) ein sehr fortschrittliches Land. Macht auch Holland nun die Kehrtwende zurück ins "Mittelalter"?

Offensichtlich sind individualistische Ziele und Zukunftsvisionen Jugendlicher heute bei Regierungen nicht mehr gefragt. Sie bevorzugen wohl die "Konsumtrottel", die den ganzen Tag mit Computerspielen verbringen. Haben die Behörden nicht genug mit wirklichen Sozialfällen zu tun?

Welche Situation ist fördernder für die Zukunt eines Staats?
  1. Jugendliche ohne Zukunftsvision, die ihren Frust mit Gewalttätigkeit auslassen, den "ganzen Tag" mit Computerspielen verbringen, sich nicht weiterbilden und fleissig ihre Fettleibigkeit trainieren so gut sie können?
  2. Jugendliche, die Mut zeigen und ausgefallene, aber äusserst positive Ziele verfolgen? Jugendliche, die sich durch ihre Ideen weiterentwickeln und gleichzeitig auch weiterbilden, ihren Horizont erweitern?
Klar birgt der Plan dieses Mädchens seine Gefahren und Risiken ... aber wo gibt es die nicht? Sie könnte auch direkt vor ihrer Haustür von einem Auto überfahren werden ...
Fördert die Ideen Jugendlicher, helft ihnen auf dem Weg in eine positive Zukunft! Auf diese Weise wird sich auch wieder die gesamte Welt für jeden von uns zum Positiven verändern.

Setzt Eure Kommentare bei Spiegel Online zu diesem Thema, setzt Eure Kommentare auf unserer Website. Diskussionen verändern die Welt.


Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank.

Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen