Haben wir die Wahl? System-Wandel durch passive Verweigerung?

Ist  die  Verweigerung  sinnvoll ?

Im  Internet  ist  zunehmend  die Verweigerung ein Thema
um sich aus der  jetzt  erkannten Versklavung  zu befreien.
Das soll die letzte NOTBREMSE   vor
der globalen  Selbstzerstörung sein !
So auch bei : http://www.just-stop.org/



Hallo Freunde das Wandels !


Meinen Applaus gehört diesen mutigen Menschen !
Der  Plan  der Verweigerung  ist sicher  begründet !
Das  Vorhaben wäre absolut erforderlich.
VERWEIGERUNG   ist eine große  Macht.
ABER :
Verweigerung ist aber noch nicht die
ANNAHME  der SELBSTVERANTWORTUNG !
Selbstverantwortung hat zum Kern,
die eigene Schöpfung wahrzunehmen !
http://groups.google.com/group/faqs-und-biosystem3000/web/wird-der-mensch-zum-schpfer?hl=en

Das kann NUR mit Bewusstsein und Wissen erfolgen.
Und genau das ist in der ALTEN  ZIVILISATION  bewusst  erschwert.
Deswegen  haben wir das 
Biosystem3000-Eden-Project erschaffen.

Erfolg  ist eine Frage der  notwendigen Energie !
Ohne eigene Energie gibt es keine Durchsetzung !

Aber  leider haben sie die Kalkulationen
bei diesem Plan der Verweigerung
völlig ohne  energetisches Wissen gemacht.
Sie bekämpfen somit  lediglich die "Soldaten",
die die Volmacht haben GEWALT anzuwenden !

Die Macht die sie also bekämpfen wollen und
sei  es   auch  NUR  durch Verweigerung,
ist Ihrer Bewegung bewusstseinsmäßig weit voraus !
Der eigentliche König lacht seine eigenen Soldaten aus,
weil er sein Imperium auf
ENERGETISCHES Wissen aufgebaut hat.
Sie kämpfen also offensichtlich  bisher
einen Kampf auf unterster Ebene.

Dennoch wünsche ich viel Erfolg.


Hier weiterlesen >>>


Quelle/Zugesandt von: Michael Nowak


Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der linken, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.


Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen