NEUES BEWUSSTSEIN ERSCHAFFT NEUE TECHNIK UND TECHNOLOGIE

FELIX-GENERATOREN - QUANTEN-ESSENZ - EINHORN-SUMMBÄLLE

Wir sind immer wieder gefragt worden, weshalb wir Technologien und Technik benötigen.
Eigentlich, so die landläufige Meinung, müsste man doch als bewusster Schöpfer alles auch ohne technische Hilfe bewerkstellen können.
Wie steht schon bei "Harry Potter" geschrieben:
"Es ist erstaunlich, was sich die Menschen alles haben einfallen lassen um zu vertuschen,
dass sie nicht zaubern können."

Wenn es nach meinem Gefühl ginge, dann bräuchte ich diese Unterstützung tatsächlich nicht. In meinen Visionen bin ich bereits der Magier, der ganz einfach Gegenstände materialisieren, levitieren und sich selbst teleportieren kann.
Aber wie wir auch durch Harry Potter wissen, ist es eine Frage der Übung, oder für die neugeborenen Schöpfer vielleicht angemessener: eine Frage des Erinnerns.

Erinnerung allein ist aber ebenso wenig ausreichend, denn die Erde bietet spezielle physikalische Bedingungen, die beachtet werden müssen, um sie außer Kraft setzen zu können. Wir befinden uns gerade in einer sehr intensiven Zeit der energetischen Verschiebungen, in denen Altes und Neues einen Abgleich suchen, hin und her wogen und die alten Techniken und Technologien häufig ausser Kraft gesetzt werden, während das Neue noch nicht wirklich auf Erden Fuss gefasst hat.

Ich muss gestehen, mein Ego würde es vielleicht erfreuen, all diese wundervollen Fähigkeiten bereits zu besitzen. Andererseits bin ich recht pragmatisch veranlagt und daher gern bereit, mir das Leben auf andere Weise zu vereinfachen und alle dazu möglichen Hilfsmittel zu nutzen, bis ich soweit bin, darauf verzichten zu können.

Verzichten konnte ich bisher darauf ebenso wenig wie Michael, und die Freunde um uns herum. Im Gegenteil, wir sind alle glücklich, dass wir über so sinnreiche Schöpfungen verfügen wie die Felix-Generatoren und die Quanten-Essenz. Bewusste Technik und Technologie ist etwas, was es in dieser Form auf der Erde noch nie gegeben hat. Natürlich gab es in Zeiten von Lemurien und Atlantis bereits schier unvorstellbare Technik, jedoch war sie anders geartet als heute, da damals völlig andere Bedingungen herrschten.

Technik und Technologie gehen immer einher mit den Gegebenheiten der Umwelt. In Atlantis hatte sich die Technologie vom Bewusstsein entfernt und dadurch in letzter, furchterregender Konsequenz zum Untergang geführt.
Diese Ur-Angst sitzt tief in den Lichtarbeitern und führte zu einer gewissen Technik-Feindlichkeit oder zumindest -Ablehnung. Doch dafür gibt es keinen Grund mehr.

Hier weiterlesen >>>

Quelle/Zugesandt von: Licita


Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der linken, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.

Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen