Mind Control (Gehirn-Kontrolle) - Fiktion oder Realität?

Dr. Rauni Leena Kilde, frühere Gesundheitsministerin in Lappland/Finnland, sprach auf Einladung des Vereins gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V. über die Techniken der Gedankenkontrolle und ihre eigenen Erfahrungen als Opfer dieser Technologien.

Ihr Bericht ist eine schockierende und verstörende Auflistung von persönlichen Erlebnissen, die aufgrund der Biografie und Stellung von Frau Dr. Kilde als ein Insider-Protokoll gelten müssen.
Helsingin Sanomat (Helsinkier Nachrichten), die größte Zeitung in Skandinavien, schrieb in der Ausgabe vom 9. September 1999, dass nach der Jahrtausendwende alle Menschen einen „DNA-Mikrochip“ eingepflanzt bekommen könnten. Das würde bedeuten: Totaler Verlust der Privatsphäre und totale Kontrolle der physischen Körperfunktionen einer Person von außen, der geistigen, emotionalen und gedanklichen Prozesse, einschließlich des Unterbewussten und der Träume des Implantatträgers.

Es klinge wie Science Fiktion, aber - so Frau Dr. Kilde - es sei geheime Kontrolltechnologie von Militärs und Geheimdiensten, mit der fast ein halbes Jahrhundert lang experimentiert worden sei. Völlig ohne Wissen der Öffentlichkeit und sogar der allgemeinen akademischen Bevölkerung. Tatsächlich könne die ganze Weltbevölkerung total kontrolliert werden mit diesen geheimen Gehirn-Computer-Interaktionen, wie unglaubhaft es auch klinge.

Hier weiterlesen >>>


Quelle/Zugesandt von: http://www.secret.tv/



Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout?
Möchtest Du uns einen Artikel zum Veröffentlichen zusenden?
Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der linken, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.

Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen