Der Weg die Freiheit zu erlangen

Mit diesem Artikel will ich so einfach wie möglich erklären, was virtuelles Geld oder kryptografisches Geld wie Bitcoin eigentlich ist und damit einige Missverständnisse und falsche Annahmen ausräumen.

Zuerst will ich aufzeigen, für was das „normale“ Geld wirklich dient. Es ist ein Machtinstrument der Elite, um uns zu kontrollieren und zu versklaven. Früher wurden Menschen direkt als Sklaven mit Gewalt und Gefangenschaft ausgebeutet und man hat sie für sich arbeiten lassen. Seit der Einführung des Fiatgeldes machen sie es subtiler und verdeckt, aber es kommt aufs gleiche raus. Da sie das Geld kontrollieren, kontrollieren sie Menschen und unsere ganze Gesellschaft.

"Wer die Geldmenge in unserem Land kontrolliert, ist der absolute Herrscher über die gesamte Industrie und Wirtschaft ... wenn man realisiert, dass gesamte System wird auf die eine oder andere Weise sehr leicht von wenigen mächtigen Leuten kontrolliert, muss man nicht lange überlegen, warum es Depression und Inflation regelmässig gibt." James A. Garfield, 20. Präsident der Vereinigten Staaten, 200 Tage bevor er von den Bankstern ermordet wurde.

Es gibt die offensichtliche und brutale Methode Menschen auszurauben, wie Kleinkriminelle es mit einem Einbruch oder Überfall machen, aber die Elite benutzt raffiniertere Methoden die seriös, legal und anständig aussehen, indem sie Zentralbanken dazu verwenden. Mit dem Geldschöpfungsmonopol, dem Zinssystem und der Inflation rauben sie die Menschheit in einem gigantischen Massstab aus. Leider versteht die gutgläubige Bevölkerung nicht, was mit ihnen tagtäglich passiert. Ihr hart erarbeitetes Geld wird ihnen ständig gestohlen, durch Steuern und Abgaben, aber am meisten in dem die Kaufkraft laufend sinkt.

Egal welche Währung, über ihre beschränkte Lebenszeit verliert sie 100 Prozent an Wert. So wie der Dollar, der seit der Gründung der amerikanischen Zentralbank Fed vor 100 Jahren über 95 Prozent an Kaufkraft verloren hat. Oder der Euro, der in den etwas mehr als 10 Jahren seit seiner Einführung die Hälfte an Wert eingebüsste. Dazu kommt noch, dass die Elite über jede Geldbewegung die wir machen genau Bescheid weiss, da sie uns zwingt das Bankensystem für Zahlungen zu benutzen und uns mit Bank- und Kreditkarten geködert hat bargeldlos zu zahlen.

Im Endeffekt wollen sie das Bargeld abschaffen und sie sind auf den besten Weg das zu erreichen, weil wir so dumm sind an den „Komfort“ des elektronischen Zahlungsverkehrs zu glauben. Ziel ist der gläserne Bürger. Dabei werden wir wieder bestohlen, denn jede Transaktion kostet Gebühren und ein Bankkonto wird auch nicht gratis geführt. Dazu kommt noch die Lüge, es gehe um die Bekämpfung des Schwarzgeld und der Geldwäsche, deswegen muss jede Bewegung registriert und identifiziert werden. Es wurde mit Propaganda in die Köpfe der Menschen eingetrichtert, nur Kriminelle benutzen Bargeld und wollen der Überwachung entgehen.

Bei Alles Schall und Rauch weiterlesen >>>



Quelle/Zugesandt von: Alles Schall und Rauch entsprechend der Spielregeln des Authors.
 

Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du bei uns einen Artikel veröffentlichen? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der rechten, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen