Eine "moderne Zivilisation"?

Seit langer Zeit wird mir übel, wenn ich den Fernseher einschalte. Was gibt es zu sehen?

Es wird nichts anderes mehr gemeldet als Wirtschaftskrisen, Kriege, Naturkatastrophen, Seuchen, Hungersnöte, Flüchtlinge, ach ja Terroranschläge und das Neuste aus den Kreuzzügen der USA, die nur noch durch die Werbung unterbrochen werden.


Auch noch die Castingshows, die den Zuschauern eine nicht existierende Welt vorzeigen, im Sinne: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.
 

Nur gut gibt es noch Bücher, die man lesen und daraus lernen kann. Äh, wen man die richtigen liest natürlich.

Eine „moderne Zivilisation“?


Seit ca. 3000 Jahren leben wir im ständigem Krieg. Es gibt manchmal eine Pause, aber dann geht es wieder los. Es werden immer wieder neualte Konflikte geschürt um das Volk in Angst und Schrecken zu halten. In der heutigen „modernen Zivilisation“ haben wir immer noch die Kreuzzüge (Afghanistan, Irak, Lybien, Syrien, Palästina usw.), wir kämpfen wieder gegen die heutigen Barbaren (Russen). Es gibt immer noch Seuchen und Hunger auf der Welt. Das Volk wird wie immer von den modernen Königen (Politiker) abgezockt und unterdrückt. Wir leben also immer noch im tiefsten Mittelalter. Früher hatten wir Gladiatoren, Hahnenkämpfe und Religionen um das Volk zu verblöden, heute  haben wir WhatsApp, Facebook, Twitter usw. Ach wir sind ja so modern. Mich fragen viele Menschen, ob ich WhatsApp oder Facebook habe. Ich verneine und erkläre ihnen, das ich dies nicht brauche, da ich immer noch mit den Menschen rede.

Die bösen Diktatoren sind im offenen Wagen durch die Strassen gefahren und haben dem Volk die Hand gegeben, die heutigen „vom Volk gewählten“  „demokratischen“ Politiker fahren unter größten Sicherheitsvorkehrungen, in einem gepanzerten Auto durch die Strassen. Irgend etwas stimmt hier nicht. Die uns Regierenden habe vor lauter Angst die Hosen gestrichen voll und lassen uns im Glauben, dass sie alles im Griff haben. Was muss ich von einer solch feigen Bande halten, die Angst verbreiten, aber noch mehr Angst als das Volk hat?

Um das Volk in Angst und Schrecken zu halten, haben wir heute den Fernseher. Da werden uns die Lügen auf einem silbernen Tablett präsentiert und mit ernster Mine glaubhaft gemacht. Es kann ja nicht sein, dass alle Nachrichtensender sich irren. Danach zeigt man uns noch wie die reichen Eliten leben, welche super Villa sie haben, welche Jacht, Flugzeug und Autos sie fahren. Wenn ich solche Sachen sehe, kommt es mir so vor als ob die Eliten mit den Stinkefinger zeigen und sagen "Schau mal wie gut es mir geht". Danach beginnt noch die Propaganda des 2.Weltkrieges.

In der heutigen „modernen“ Zeit darf man z.B. die Christen, die Deutschen oder Schweizer kritisieren, aber es gibt Religionen und Volksgruppen die man NIEMALS kritisieren  darf. Man wird sonst in eine Ecke gedrängt, in die man nun mal wirklich nicht gehört. Die Zensur und die Überwachung ist eine Realität! Früher hat man das Volk mit Spitzel überwacht, heute haben es die Eliten einfacher. Sie hören Telefon und Internet ab und schon haben sie ein Persönlichkeitsbild von uns.

Wie kommen wir aus all dem wieder raus?


In dem wir wieder lernen Verantwortung zu übernehmen. Über viele Generationen wurde das Volk dazu gebracht, die Verantwortung ihres Landes den Eliten zu übergeben, die Veranwortung über ihre Gesundheit den Ärzten und die Verantwortung ihrer Seeele den Religionsführern zu geben. Aber ist es wirklich so?

Man sagt, dass die Politiker Verantwortung übernehmen, aber haben sie schon mal einen/eine gesehen der/die das macht? Ist nicht so, dass z.B. die Regierungen wie verrückt Kredite aufnehmen und das Volk dies bezahlen muss? Jedes Deutsche Kind, das auf die Welt kommt, hat schon 80 000 Euro Schulden! Wenn ich die Schuldenberge aller Länder dieser Welt ansehe, frage ich mich, wer hat den so viel Geld um es zu verleihen? So viel Geld gibt es gar nicht, also auch eine Lüge um das Volk unten zu halten.

Das Gesundheitssystem ist zu einem Krankheitssystem verfallen! Nur an Kranken kann man Geld verdienen, Gesunde gibt es nicht mehr. Die wenigen Gesunden werden dank der Propaganda in Angst vor Krankheiten gehalten.  Es läuft überall das selbe ab. Angst!

In den Religionen das selbe, wenn du nicht das machst was die Religionsführer sagen, dann ab in die Hölle! Man sagt uns z.B., dass wir eine Ursünde haben. Aber was kann ich dafür, dass diese zwei Deppen die verbotene Frucht gegessen haben? Ich habe ein wasserfestes Alibi. Ich kann beweisen, dass ich nicht im Paradies war, als dies passierte. Alle Religionen, Sekten und auch die esoterischen Tiefflieger unterdrücken die Frauen. Warum? Weil in der Bibel steht, dass Gott den Mann zuerst geschaffen hat. Also ist er der König der Welt. Schaut man das aber mal aus einem anderem Blickwinkel an, sieht es ganz anders aus: Wenn die Bibel recht hat (was ich nun mal wirklich bezweifle), dann war Gott so wie ein Künstler, zuerst macht er das Modell (den Mann)  und dann die Perfektion (die Frau)!

Ich glaube den Eliten überhaupt nichts mehr, ich will endlich die Wahrheit wissen! Ich möchte, dass die Menschen auf diesem Planeten in Frieden, Gesundheit und der Wahrheit leben. Ich möchte keine Kinder mehr sehen, die verhungern, keine Geschäfte mehr mit Kranken, keine Kriege oder Religionskriege mehr, keine Angst mehr haben.

Ich möchte, dass die Völker und Menschen respektvoll miteinander umgehen. Jede Kultur hat ihre Vor- und Nachteile, aber wir können voneinander lernen. Wir müssen uns nicht mehr bekämpfen um Recht zu haben. Wir müssen das Spiel zwischen Gut und Böse aufgeben!  Wir haben die Sprache bekommen um miteinander zu reden, nicht um uns anzuschreien.

Ich habe ein Bild vor Augen, wie es in einer wahren Zivilisation aussieht und ich werde dies noch erleben!

Author: Hans Rapold
Quelle: Hans Rapold
Publiziert: 26. September 2016

 

Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du bei uns einen Artikel veröffentlichen? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der rechten, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen