Gedanken sind frei, solange man sie nicht ausspricht.

Was für eine Welt ist das eigentlich, in der wir leben? Zensur hier, Zensur da. Überwachung hier, Überwachung da. War oder ist das Ihr Wunsch? Sind Sie glücklich damit?




"Wie wird der Mensch zum Nimmersatt, Wer alles hat, kriegt noch Rabatt, Und woher kam die Gier nach Geld? Wie kommt der Hunger auf die Welt? Warum kommt jemand in Verdacht? Nur weil er sich Gedanken macht? Ist diese Welt denn noch erlaubt? Die Erde ist bald ausgeraubt. Das Wasser tot, das Land entlaubt. Der Himmel luftdicht zugeschraubt... Die schöne Lüge vom Goodwill, das hübsche Spiel vom Overkill. Und wann macht Ihr die Waffen scharf? Wenn ich Euch das mal fragen darf?“
[Udo Jürgens]

Ich habe mir lange überlegt, ob nicht auch unsere Gedanken zum Erhalt des Systemes, in dem wir leben, beitragen. Ob dieses menschliche Kollektiv nicht doch über die Zeitungen, Reklame, Politik, Wissenschaft, Religionen, Esotherik und natürlich durch die "moderne Informationstechnik" manipuliert wird.

"Keinen Gedanken haben und ihn ausdrücken können: Das macht den Journalisten."
[Karl Kraus]

Aber auch hier wieder die Frage, wer ist der Dumme?  Der manipuliert oder der, der sich manipulieren lässt? Diese Welt ist eine Illusion ohne freien Willen, ohne Realität oder höhere Wahrheit. Passiert mal was Extremes auf dieser Welt wird in der Presse laut aufgeschriehen. Die Menschen sprechen darüber, aber in etwa 3 Monaten ist alles vorbei  und es herrscht wieder Stille über das was war.

"Die Geschichte ist der Alptraum, aus dem ich zu erwachen suche."
[Irischer Schriftsteller James Joyce "Ulysses"]

Die Menschen tippen auf ihrem Handy herum und vergessen das Wichtige im Leben. Meinen Sie wirklich, dass WhatsApp und Facebook irgend etwas mit der realen Welt zu tun hat? Ist dies alles was wir vom Leben erwarten können?

Schauen sie sich doch mal um. Gibt es in den Medien eine für die Menschen positive Nachricht? Eine, die uns als Mensch weiter bringt? Die für einen Zusammenhalt der Völker auf diesem Planeten propagiert? Nein? Dann stimmt aber vieles nicht. Dann wird es Zeit, dass wir alle wieder das "Heft" in die Hand nehmen und auch wieder lernen Verantwortung zu übernehmen. Es ist natürlich leichter die Verantwortung über "mein Land" den Politikern, "meiner Gesundheit" den Ärzten und "meiner Seele" den Pfaffen, Gurus usw. zu geben. Ach, es ist doch so schön ohne Verantwortung und einem Handy durchs Leben zu gehen.

Das allgemeine Interesse kann nur durch eine spezialisierte Klasse verwaltet werden.

"Das allgemeine Interesse ... kann nur durch eine spezialisierte Klasse verwaltet werden, deren persönliche Interessen über lokale Themen hinausreichen. Diese Klasse ist befreit von Verantwortung, denn sie agiert aufgrund von Informationen, die nicht Eigentum der Gemeinschaft sind; in Situationen, die das breite Publikum gar nicht begreift ... die Männer, die aktuell gerade die Macht ausüben, versagen nicht etwa dabei, den Willen des Volkes widerzuspiegeln, denn in den meisten Sachfragen existiert ein solcher Wille gar nicht, sondern sie üben Macht aus aufgrund von Auffassungen, die vor der Wählerschaft verborgen sind.“
[Walter Lippmann, Vordenker des Council of Foreign Relations]

Wir lassen uns, ohne zu mucken, immer mehr Überwachen. Die Überwachung geschieht schon so lange, dass wir bereits daran gewöhnt sind. Ein bisschen mehr oder weniger "Ich habe ja nichts zu verbergen", hört man von den Leuten. Ich vermute, dass die Eliten das Buch von Orwell "1984" (geschrieben 1948!) als Leitfaden nehmen.

Das Geld soll verschwinden. Man beginnt uns bereits Chips einzupflanzen und niemand sagt etwas.

Wenn wir dies alles zulassen, werden wir Sklaven, die nur noch das tun dürfen, was die Eliten uns auftragen. Es werden uns die letzten kleinen Freiheiten auch noch genommen. Wir sind auf dem besten Weg biologische Roboter zu werden. Aber dies ist ja schon im alten Testament beschrieben und man kann dies in die "moderne" Zeit übertragen.

"Der Gott des Alten Testaments ist – das kann man mit Fug und Recht behaupten – die unangenehmste Gestalt der gesamten Literatur: Er ist eifersüchtig und auch noch stolz darauf; ein kleinlicher, ungerechter, nachtragender Überwachungsfanatiker; ein rachsüchtiger, blutrünstiger ethnischer Säuberer; ein frauenfeindlicher, homophober, rassistischer, Kinder und Völker mordender, ekliger, grössenwahnsinniger, sadomasochistischer, launisch-boshafter Tyrann."
[Richard Dawkins, brit. Biologe]

Dieses Zitat kann man heute auch den Eliten und Politikern vorwerfen. Es hat sich in tausenden Jahren überhaupt nichts geändert.

Unsere Gedanken und unser Tun können dazu beitragen dieses System zu ändern!

Wir können diesen Planeten zu einem Paradies machen! Wir alle sind die Götter, die diesen Planeten lebenswert machen können. Wir müssen es nur wollen. Wir müssen uns von dieser Scheinrealität lösen und die wirkliche Realität sehen.

"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt."
[Jorge Luis Borges]

Genau diese "Bibliothek" müssen wir wieder in uns finden. Damit wir Wissen anschaffen und unsere eigene Gedanken wieder zulassen. Das Bewusstsein muss wieder aktiviert werden. Es nützt nichts, wenn wir den ganzen Tag über die Eliten schimpfen. Man kann ihnen die Macht nehmen, indem wir ihnen, in Gedanken, die Stirn bieten.

"Viele verschiedene Wege führen zum Ziel. Unwissende jedoch versteifen sich auf einen Standpunkt. Sie verweigern anderen, das Universum nach eigener Auffassung zu interpretieren, und wagen zu sagen, dass die anderen unrecht haben und sie allein im Recht sind. Sie glauben aufrichtig zu sein und ignorieren alle anderen."
[Swami Vivekananda]

Jetzt werden viele sagen, "Dann zeig mir mal, wie ich an diese 'Bibliothek' komme." Nein, jeder muss SEINEN Weg finden. Niemand kann sagen so oder so musst du es machen.

Bei der Suche kann man viel lernen und sich nachher mit anderen austauschen und von diesem Austausch wiederum lernen. Versuchen sie es nicht. TUN sie es! Nur so kommt man weiter.

"Allen Menschen ist zuteil, sich
selbst zu erkennen und verständig
zu denken."
[Heraklit]

Wir müssen lernen unser kollektives Zwangsdenken, Denkroutinen und die Handlungsanweisungen abzulegen.

Ebenfalls müssen wieder lernen was richtig oder falsch ist. Was wahr und unwahr ist. Man muss aus seinen eigenen Fehlern und Irrtümern lernen und sie auch akzeptieren. Es ist keine Schande sich zu irren. Aber in diesem System, in dem wir leben, irren sich nur die Anderen. Genau dieser Raster muss abgelegt werden. Wir alle haben uns schon viele Male geirrt oder Fehler gemacht. Lernen Sie daraus daraus und tun Sie sie nicht mehr. Wir Menschen sind immer hinterher klüger. Niemals vorher. Es ist keine Schande oder Sünde Fehler und Irrtümer zu begehen.

Beginnt man eigenständig zu denken, wird man sofort veruteilt. In ein Lager gesteckt, wo man wirklich nicht hingehört, lächerlich gemacht, als Verschöwrungstheoretiker abgestempelt und am Schluss für verrückt erklärt. In diesem System ist das Andersdenken nicht erlaubt. Es ist eine "Sünde" die Welt mit anderen Gedanken zu betrachten. In diesem Falle ist DIESES System wahnsinnig, im klinischen Sinne.

Genau dies ist der Ausgangspunkt des Aufwachens.

Wir müssen wieder lernen WER wir wirklich sind und WIE wir wirklich leben.

Dies versucht aber dieses Überwachungs- und Kontrollsystem zu unterbinden. Dieses System hat es wirklich zu einer Meisterschaft gebracht. Fast niemand stellt es in Frage oder kann sich vorstellen, dass es eine andere Wirklichkeit gibt.

Versuchen Sie sich die Frage zu stellen, WO sind wir, WER sind wir und WOHER kommen wir?

Ich muss Sie aber warnen! Es wird Ihnen klar werden, dass das Leben auf diesem Planeten auf einer gigantischen Lüge aufgebaut ist. Es wird nicht mehr so sein wie es vorher war. Aber es lohnt sich. Unsere  Gedanken können alles verändern und zu einem sehr guten Leben führen.

Denken Sie daran, Sie brauchen Niemanden, der Ihnen den Weg zeigt. Dieser Artikel hat auch nichts mit der esotherischen Szene zu tun. Ich möchte nur die Menschen zu einem eigenständigen Denken anregen.

Machen Sie wie Neo im Film Matrix: schlucken Sie endlich die rote Pille.

Ich möchte ihnen zum Schluss die Bücher von Dieter Broers empfehlen. Ob er in allem Recht hat, weiss ich noch nicht. Doch es ist ein Weg in die Wirklichkeit.

  • "Das Geheimnis des Matrix Code"  ISBN 978-3-941837-32-4
  • "Gedanken erschaffen Realität."  ISBN 978-3-941837-17-1


Author: Hans Rapold
Bild: http://www.zolanis.com/
Publiziert: 14. Februar 2017

 

Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du bei uns einen Artikel veröffentlichen? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Das Link findest Du in der rechten, vertikalen Navigationsleiste. Herzlichen Dank.
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen