Deutschland's und Schweden's Polizei kapitulieren - Beginnt nun die Anarchie???

Ist das der Beginn der bereits seit Langem prophezeiten Anarchie?

Beginn der Anarchie

Polizei von Schweden und Deutschland kapitulieren vor kriminellen “Einwanderer”-Banden, Tschechien’s Regierung rät seiner Bevölkerung sich zu bewaffnen.


Die Entwicklung Europa’s in Richtung NWO geht rasant vor sich.

Hat nicht schon Muammar Gadaffi die westlichen Politiker bereits vor einer Migrantenflut aus dem arabischen und afrikanischen Raum gewarnt, so sie nicht ihre Raubzüge beenden würden?

Nun haben wir den Salat.

Kanzlerin Merkel lud angeblich nur Betroffene des ersten Syrien Angriffs nach Deutschland ein. Allerdings war diese Einladung Schlaraffenland-ähnlich. Die Folge – eine Heerschar von wirklichen, aber auch Wirtschafts-Flüchtlingen wie auch Kriminellen machten sich auf den Weg und überschwemmen Europa. Über die nächsten Jahre erwartet man mindestens 70 Millionen Migranten.

Zur Erinnerung: Am 3. Dezember 2015 erklärte der EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos folgendes: “Europa vergreist (...) In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein.”

Leider jedoch wird keiner der beiden Seiten - sowohl den Flüchtlingen als auch den eingesessenen Europäern - von den Regierungen reiner Wein eingeschenkt.

Einwanderer werden mit leeren Versprechungen nach Europa gelockt, den eigesessenen Europäern werden konstant Lügen seit Erfindung der “Flüchtlingskrise” aufgetischt.

Klar, dass sich auf beiden Seiten Aggressionen bilden müssen.

Schweden war der Vorreiter und begann auch als erstes Land unter der Last und den Auswüchsen zu stöhnen.

Es dauerte nicht lange und Deutschland folgte. In Frankfurt sind Deutsche seit neuestem die Minderheit in der Bevölkerung. Die Polizei erklärte vor ein paar Tagen die Sicherheit des Landes nicht mehr im Griff zu haben.

Östliche Länder wie Polen, Tschechien, Ungarn etc. haben mittlerweile reagiert und einen Aufnahmestop in ihren regionalen Breitegraden erwirkt. Lächerlicherweise sollten sie deswegen vom EU-Gerichtshof “bestraft” werden.

In Tschechien ist die Lage soweit brisant, dass die Regierung der Bevölkerung rät, sich zum persönlichen Schutz zu bewaffnen. Also auch dort hat die Polizei bereits einen Offenbahrungseid geleistet.

War der Wilde Westen nicht ursprünglich in Amerika beheimatet???

Wie reagiert die EU? Wie reagieren die meisten Regierungen der Länder Europas?

Die angestammte Bevölkerung wird einfach mundtot gemacht.

In immer kürzeren Abständen kommt es zu Gesetzesveränderungen oder neuen Gesetzen, die die Bevölkerung Europas mehr und mehr fesseln und knebeln. Es gibt kaum ein Gesetz mehr, das Frau Merkel bisher nicht brach und ihre rechte Seite, Justizminister Maas erklärt sich selbst zum Inquisitor Europas. Sein Netzwerkdurchsetzungsgesetz wurde heimlich, still und leise eingebracht. Selbst der Grossteil der Parlamentarier wusste nichts davon, bis es zu spät war, dagegen abzustimmen. Und so weiter ...

Der G-20 Gipfel sorgt schon vor seinem Beginn bereits für Schlagzeilen.

Vergangenen Sonntagabend stürmte die Polizei ein vom Hamburger Verwaltungsgericht genehmigtes Protest-Camp. Es kam zu Beschlagnahmungen und schweren Ärger, da dieses Protest-Camp genehmigt war wie auch die Übernachtung in diesem Camp. Die Exekutive setzte sich einfach über die Genehmigungen hinweg.

Entsetzen in den Augen, Ohren und Worten der Bevölkerung.

Höre ich nun wieder den berühmten Satz “Alleine kann ich ja nichts dagegen unternehmen”?

Die Geschichte beweist, dass in den meisten Fällen Minderheiten Veränderungen bewirkt haben. Und man sieht es aktuell auch bei unseren Regierungen.

Warum sollen also wir, das Volk, die Masse, nicht etwas gegen dieses wildwest-ähnliche Handeln der Regierungen unternehmen können?

Ich erinnere immer wieder an den Film “V ... wie Vendetta”.

Beginnen Sie wieder zu erlernen, dass Gemeinsamkeit stark macht. Schliesslich wurde die Regierung von uns als unsere VOLKSVERTRETER und nicht Volksverräter gewählt. Wir haben sie auserwählt als unsere Repräsentanten zu agieren. Doch wozu sie eingesetzt und auch von uns mit unseren Steuergeldern bezahlt werden machen sie nicht.

Abgesehen davon, wussten Sie nicht, dass Nicht-Agieren eine Bestätigung zur Akzeptanz der Machenschaften Ihrer Regierung bedeutet? Jeder einzelne, der nicht (re)agiert, macht sich also für die existierenden Missstände mit verantwortlich.

Ist das Verhalten der Regierungen nicht ein Boykott gegen unseren Auftrag???

Auftragsboykott ist ein driftiger Grund für fristlose Kündigung.

Fühlen Sie sich nicht machtlos! Sitzen Sie nicht in Ihrem Wohnzimmer vor dem TV und maulen in sich hinein. Agieren Sie!!!

Wie? Es gibt endlose Möglichkeiten. Ich schreibe z.B. Blog Posts, um die Masse auf Missstände aufmerksam zu machen. Sie können gleiches tun. Sie können aber auch einfach nur mit Ihren Freunden und Nachbarn über all die vielen Missstände sprechen. Je mehr dieser, mittlerweile fast schon untragbare, Zustand mit den Regierungen öfffentlich angesprochen wird, desto lauter wird die Stimme des Volks gegen die gewählte Regierung.

Haben Sie Angst vor Repressalien oder gar Gefängnis?

Erklären Sie mir bitte wie die Regierung 80 Millionen Deutsche in den Knast stecken will ...

Something to think about - Einfach zum Nachdenken.


Author: Georg Fritscher
Quelle: Pixabay.com
Publiziert: 5. Juli 2017



Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du bei uns einen Artikel veröffentlichen? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank im voraus.
Share on Google Plus

0 comments:

Kommentar veröffentlichen