Wir führen nur noch Befehle aus.

Lucy: "Jede Zelle gibt jeder anderen Zelle ihr Wissen weiter. Sie tauschen 1000 Bit an Informationen pro Sekunde aus. Die Zellen gruppieren sich und bilden ein gigantisches Kommunikationsnetz, welches wiederum Materie bildet. Zellen bündeln sich, nehmen eine Form an, deformieren sich, formen sich neu. Spielt keine Rolle. Ist alles dasselbe. Die Menschen betrachten sich als einzigartig. Ihre gesamte Existenztheorie beruht auf ihrer Einzigartigkeit. EINS ist ihre Masseinheit. Aber so ist es nicht. All unsere Kommunikationssysteme sind nur ein hilfloser Versuch. EINS plus EINS ist gleich ZWEI. Mehr haben wir nicht gelernt. Aber EINS plus EINS war noch nie gleich ZWEI. Tatsächlich gibt es keine Zahlen und keine Buchstaben. Wir benutzen Symbole um unsere Welt auf menschliche Grösse zu reduzieren, damit sie verständlich ist. Wir haben ein System erschaffen, dass uns das Unergründliche vergessen lässt."
Prof. Samuel Norman: "Aber wenn der Mensch nicht der Masstab und die Welt nicht durch mathematische Gesetze geregelt ist, was definiert dann alles?"
Lucy: "Filmen sie ein Auto in voller Fahrt. Beschleunigen sie die Bilder ins unendliche und das Auto verschwindet. Welchen Beweis für seine Existenz haben wir also? Allein die Zeit ermöglicht seine Existenz. Zeit ist die einzig wahre Masseinheit. Sie beweist die Existenz von Materie. Ohne die Zeit existieren wir nicht." Hier den Film ansehen.

Der Mensch wurde über die Jahre zu einem Computer umprogrammiert.

Der Mensch als Computer

Politiker, Religionen, Esoteriker, Wirtschaftler usw. geben die Befehle ein und schon wird das Programm vom Volk ausgeführt.


Wir müssen anziehen, was die Mode diktiert. Das neuste Handy haben, sonst gehören wir nicht mehr dazu. Die Wirtschaft sagt uns, was wir zu kaufen haben und was nicht. Also sind und werden wir programmiert. In der Politik das selbe, ach wie sympatisch sind doch die Politiker vor den Wahlen. Sie versprechen alles und halten nichts. Das Volk merkt nichts, dank der Gehirnwäsche der Medien.

„Bei ARD und ZDF gilt – ein Gehirn wäscht das andere“
[Welt.de]

Es kommt mir so vor, als ob das Volk die Soldaten sind, die Politiker die Offiziere.

Alle führen nur noch Befehle aus, ohne sie zu hinterfragen, da dies im Militär nicht erlaubt ist. Dank dieses Systems können die Eliten ihre Kriege, ihren Terror und andere Leiden ausführen bzw. ausführen lassen.

Leser, seht euch um! Überall herrscht Ungerechtigkeit. Das Volk kämpft um's überleben, ebenfalls finanziert es alle Kriege, militärische Infrastruktur usw.. Warum lassen wir dies alles zu? Wir werden mit der angeblichen Geschichte konfroniert und es wird uns erklärt, dass der Mensch immer schon Kriege und Kämpfe geführt habe und dies normal sei. Denken Sie darüber nach. Ist es NORMAL, dass wir uns gegenseitig bekriegen und umbringen?

Heutzutage ist das Leben ein Krieg, wir werden zu kriegerischen Soldaten erzogen.

Wir bekriegen unsere Nachbaren usw., dank den Beispielen: Bigbrother, Dschungelcamp usw.. Genau dies wollen die Eliten. Wir sollen uns gegenseitig bekämpfen, damit wir nicht die Realität sehen und in Frieden miteinander leben. Frieden, Gesundheit und Wahrheit wären der Untergang der Eliten und deren Handlanger.

"Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die Gesellschaften. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land. Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben."
[Edward Bernays, (1891-1995) “Vater“ der Public Relations]

Dies alles im Jahre 2017. Es hat sich seit 5.000 Jahren nicht viel verändert. Waffen sind besser geworden und die „Könige“ müssen ihrem Heer nicht mehr voran reiten. Sie warten lieber in ihren Bunkern bis das Blutbad beendet ist, um sich nachher als „Sieger“ und „Heilsbringer“ feiern zu lassen.

Wenn wir so agieren würden, wo meinen sie würden wir landen? Die Eliten und Politiker dürfen töten, schlachten und anderen ihren Willen aufzwingen. Versucht man als normal denkender Mensch dies alles aufzudecken, wird man sofort in ein rechtes oder linkes Lager abgeschoben und diffarmiert (lat. Diffamare = Gerüchte verbreiten).

Die Kritiker des Systems der Programierung werden als böser Virus dargestellt und wehement mit dem „Medikament“ Unwahrheit bekämpft.

„Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppen-Denkens verstehen, ist es jetzt möglich die Massen, ohne deren Wissen, nach unserem Willen zu kontrollieren und zu steuern“.
[Edward L. Bernays   (1928)]

Wenn ein Junge die Streiche, die meine Freunde und ich in den 60er Jahren gemacht haben, heute ausführen würde, wäre er ganz schnell in einer Sonderschule oder würde als "Gestörter" in psychologische Behandlung kommen.

In meiner Kindheit waren wir Kinder noch frei und konnten so einiges aushecken. Es war eine gesunde und schöne Kindheit. Wir haben Äpfel, Kirschen, Karotten usw. geklaut und gegessen. Ich kann ihnen sagen, dass diese so gut geschmeckt haben, wie keine gekaufte Frucht schmecken kann. Wir mussten uns hüten, dass wir nicht erwischt wurden und mussten so einen guten Plan ausarbeiten. Auch haben wir denjenigen Streiche gespielt, die uns immer bei unseren Eltern anschwärzten usw..

Was dürfen die Kinder heute? Am Computer oder Handy „spielen“, Fernsehen, Schule, Fastfood "geniessen". Viel mehr aber nicht. Sie lernen nicht mehr, dass man das Leben leben sollte, sondern dass man zu FUNKTIONIEREN hat! Anders gesagt, wir leben nicht mehr, wir schlagen nur unsere Zeit tot. Es gibt Filme aus den 60ern die genau dies aussagen, siehe z.B. „Fahrenheit 451“.




"Ziviler Ungehorsam wird zur hei­li­gen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat."
[Mahatma Gandhi (Indischer Freiheitskämpfer 1869-1948)]

In den Medien wird uns klar gemacht, dass wir die Kriege brauchen damit Friede herrscht.

Demnach gibt es nur Frieden, wenn es Kriege gibt. Das Denken der Eliten ist sehr primitiv. Uns Kritikern wirft man vor, dass wir Verschwörungstheoretiker sind, doch dies stimmt einfach nicht. Wir decken die Verschwörung gegen das Volk auf. Wir werden nur mit Lügen bekämpft, oder lächerlich gemacht, ohne dass man wirklich Beweise vorlegen kann.

„Unsere Demokratie muss von einer intelligenten Minderheit geführt werden, die weiss, wie man die Massen leitet und lenkt.“
[Edward Bernays]

Sehen sie sich doch in dieser Welt um. Wo wird das Volk noch gefördert und als Entscheidungskraft angesehen?

Die Eliten machen uns klar, dass wir, das Volk, keine Ahnung haben und nur überleben dank den Politkern, die ja nur das „Beste“ für uns wollen.

"Die Erfindungen für Menschen werden unterdrückt, die Erfindungen gegen sie gefördert."
[Bertold Brecht (Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898-1956)]

Wann merkt das Volk endlich, dass wir von skrupellosen, fanatischen, kriegsgeilen, mafiösen Gangstern geleitet werden?

Oder haben Sie mal bemerkt, dass sich etwas geändert hat, wenn man die Partei an der Regierung gewechselt hat? Man hat das Gefühl, dass das Volk nur noch als Schafherde angesehen wird und sie sich dahin treiben lassen muss, wie es die Eliten wollen.

"Denn wir stehen rund um die Welt einer monolitischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber, die sich vor allem auf verdeckte Mittel stützt, um ihre Einflussspähre auszudehnen. Auf Infiltration, anstatt Invasion. Auf Unterwanderung, statt Wahlen. Auf Einschüchterung, statt freier Wahl. Auf nächtliche Guerilla-Angriffe, statt auf Armeen bei Tag."
[John Fitzgerald Kennedy (1917-1963), 35. Präsident der USA]

Wie wir aus diesem Zitat sehen, gab es auch noch Politiker die es so sahen, aber die wurden und werden von allein arbeitenden Attentätern aus dem Weg geräumt.

Denken sie darüber nach, was sie gelesen haben und bilden sie sich eine EIGENE Meinung.

Something to think about - Einfach zum Nachdenken.


Author: Hans Rapold
Bild: Pixabay.com
Publiziert: 11. September 2017



Wie gefällt Dir SomethingToThinkAbout? Möchtest Du bei uns einen Artikel veröffentlichen? Emaile uns.
Bitte unterstütze unsere Bemühungen diesen Newsletter interessant zu halten. Wir sind für jede Spende dankbar. Herzlichen Dank im voraus.
Share on Google Plus

2 comments:

  1. Ja so sieht es aus. Es gibt einen sehr guten Aufsatz zu diesem Thema, habe ich gerade gelesen... in der "Bumerang" Augabe 3 - da ist von der MEGAMASCHINE die Rede, die alle Natur und alles Lebendige zerstört - den Menschen inbegriffen und es ist überall zu erkennen, doch kaum jemand erkennt es - weil inzwischen so viel Verzerrung und Verblödung passiert ist und die meisten Menschen lieber glauben, die moderne Technik wird uns alle retten... Für diesen Glauben gibt es absolut keine Grundlage! https://fipaz.files.wordpress.com/2015/04/bumerang-3-patriarchat-als-technik.pdf

    AntwortenLöschen
  2. Hans Rapold schreibt:
    Danke Wandlung.Es gibt verschiedene Überlegungen für dieses Leiden auf der Welt, von David Icke bis Megamaschine. Ich weiss noch nicht genau wer an diesem Leiden provitiert, dass aber Jemand provitiert ist sicher. Ich bin aber immer noch überzeugt, dass wir die Macht haben dies zu unterbinden, je mehr aufwachen um so schwerer wird es für diese Manipulierer. Darum auch die Zunahme der Katastrophen, Kriege, Terror usw. damit sich die Menschen nicht mit den wichtigen Dinge beschäftigen.
    Hans Rapold

    AntwortenLöschen